Ringen als Fetisch

Eine besondere Anziehung

Ringen übt auf viele - besonders schwule Männer - eine besondere Anziehung aus. Dabei ist die Faszination zum Teil ganz unterschiedlich gelagert. Es ist auf der einen Seite das Kräftemessen, das Spüren der Muskelkraft - und anderseits das Aussehen der Ringer in ihrer typischen Lycra-Kleidung. Ein besonderer Reiz übt auch das Nacktringen aus, so wie es die Griechen betrieben haben, oder das Ölringen, welches dem Kampf eine besondere Note gibt.

Beim Gay Sport Zürich wird nur das sportliche Ringen gepflegt. Für Fetischringer gibt es aber eine Gayromeo-Seite wo sich Gleichgesinnte treffen können und wo auch gelegentlich Fetischanlässe angeboten werden.